[sr-spacer size=”big” hide=”0″][sr-spacer size=”small” hide=”0″][columnsection wrapper=”wrapper-medium” layout=”two-third;one-third” swap=”0″ spacing=”spaced-huge” animation=”no-anim” colalign=”top” class=”” id=””][col size=”two-third” last=””]

Die Bestattungskultur ist schon immer Änderungen unterworfen gewesen. In neuester Zeit ist ein ungebrochenener Trend zur Kremation, festzustellen, den alle Bestatter bestätigen können.

Wie sehen Sie den Friedhof der Zukunft?

Das Erscheinungsbild unserer Friedhöfe unterliegt einem stetigen gesellschaftlichen Wandel. Die Friedhofskultur verändert sich immer und spiegelt unseren Zeitgeist wider. Der Friedhof lebt und weist ein vielversprechendes Angebot zur Verfügung. Es zeigen sich unterschiedliche Grabanlagen und Grabgestaltungen wie noch nie. Dabei sollte die Individualität nicht verloren gehen, denn jeder Mensch ist einzigartig.

[/col][col size=”one-third” last=”last-col”] [sr-subtitle size=”h8″ alignment=”auto” uppercase=”0″]Moderne Erscheinung[/sr-subtitle] [sr-spacer size=”mini”]

Traditionelle Formen haben ihre Berechtigung im Wandel mit modernen Erscheinungen, die ein verändertes Lebensgefühl widerspiegeln. Die Grabstelle ist ein Ort der Trauer und der Erinnerungen. Ein Grab, spiegelt die Persönlichkeit des Verstorbenen wider und setzt ein bewußtes Zeichen gegen des Vergessens. Wichtig ist, das Trauernde ihre Identität bewahren, einen Ort finden wo sie ihrer Trauer Raum geben und Zeit finden für sich selbst um weiterzuleben.

[sr-spacer size=”medium”] [/col][/columnsection][sr-spacer size=”big” hide=”0″][sr-slider medias=”2108,2109,2110″ appearance=”carousel-slider” navigation=”classic” arrows=”0″ bullets=”1″ navcolor=”nav-dark” loop=”1″ autoplay=”1″][sr-spacer size=”big” hide=”0″]